Alles, was Sie über E-Commerce in Europa wissen müssen

22 September, 2021
europe-2021-report

E-Commerce Zieldestination Europa

In Kooperation mit Asendia hat RetailX den renommierten E-Commerce Report Europe 2021 veröffentlicht – vollgepackt mit aktuellen Konjunkturdaten und wertvollen Einblicken in Verbrauchertrends.

E-Commerce Report Europe 2021 herunterladen

RetailX-Europe-Ecommerce-Report-2021

 

Während der schlimmsten Phasen der COVID-19-Pandemie wurde die europäische Wirtschaft vor allem von der Digitalwirtschaft am Laufen gehalten – und das sogar so sehr, dass für die zweite Jahreshälfte 2021 ein BIP-Wachstum von 3,2 % vorausgesagt wird. Die perfekte Gelegenheit für ambitionierte europäische und internationale Onlinehändler auf der Suche nach neuen Einnahmequellen!

Der E-Commerce Boom war zudem keine wirtschaftliche Eintagsfliege: Millionen von Verbrauchern aus allen Bevölkerungsschichten und Altersklassen haben sich mittlerweile dem Onlineshopping verschrieben und sorgen dafür, dass das voraussichtliche E-Commerce Wachstum in 2021 bei 11 % liegt. Die Onlineausgaben werden wohl weiterhin steigen, ausgefeiltere Versandoptionen nach sich ziehen und verstärkt auch auf Social Commerce und M-Commerce entfallen.

Natürlich möchten Sie als Onlinehändlerdas Beste aus diesen Gelegenheiten machen – aber worauf werden Sie den Fokus Ihrer nächste Wachstumsphase legen? Dieser aktuelle Report von RetailX versorgt Sie mit den neuesten Trends und Einblicken.

 

Der Report beinhaltet außerdem ein ausführliches Interview mit Thomas Sjölin, CEO von Asendia Nordics and Benelux, der sein Expertenwissen über die Zukunft dieses wachstumsstarken Marktes teilt:

 

yellow-speech-marks

Thomas

„Der E-Commerce hat während der vielen Lockdowns regelrecht geboomt. Die Versanddienstleister haben sich schnell an die neuen Gegebenheiten gewöhnt und das Business so am Laufen gehalten. Parallel zum Wechsel von der Luftfracht hin zum landgestützten Verkehr hat es die Branche außerdem geschafft, auch hohe Bestellvolumen zu bedienen.”

Thomas Sjölin, CEO of Asendia Nordics and Benelux

 

Der E-Commerce in Europa ist in einem Jahr so stark gewachsen wie sonst in einer Dekade – und es ist durchaus Raum für weiteres Wachstum vorhanden, wenn auch langsamer als während des Lockdowns. Investments ins Onlinegeschäft und Omnichannelstrategien werden auch künftig entscheidend sein und das Hauptunterscheidungsmerkmal für ausländische Händler darstellen, die in der Branche erfolgreich sein wollen.

Lesen Sie den kompletten Report, um ein umfassendes Verständnis des europäischen Marktes zu erhalten. Mit seinem Marktüberblick, ökonomischen Daten und Einblicken sowie Profilen der 34 Länder Europas, inklusive Großbritannien, Frankreich, Italien, Deutschland, Portugal und den Niederlanden, ist der Report eine Pflichtlektüre für jeden Onlinehändler.

Im Zuge unserer Kooperation mit RetailX bieten wir Onlinehändlern eine Ausgabe dieses Reports im Wert von 999 € zum freien Download an. Nicht-Händler können den Bericht außerdem direkt bei RetailX erwerben. Bitte beachten Sie: Der Report steht ausschließlich in englischer Sprache zur Verfügung.

 

Onlinehändler – entdecken Sie, was noch alles im E-Commerce Report Europe 2021 steckt und sichern Sie sich Ihr kostenloses Exemplar noch heute!

 

New call-to-action

 

Verwandte News und Insights 

31 May, 2022
Ist Ihre Marke bereit für weltweiten Erfolg?

Weltweit warten eine Menge vielversprechende E-Commerce Märkte auf Onlinehändler, die neue Zielregionen erschließen wollen. Jeder Markt ist…

15 March, 2022
E-Commerce in Südostasien: Steuern, Zölle und die De-minimis-Regel

Südostasien birgt großes Potenzial für Onlinehändler – dank seiner wachstumsstarken E-Commerce Märkte in der gesamten Region

 

3 March, 2022
Schönes Benelux: Entdecken Sie das wirtschaftliche Zentrum Europas

Die Benelux-Region ist ein politischer und wirtschaftlicher Zusammenschluss der drei Länder Belgien, Niederlande und Luxemburg. 1944 als…