Direktmarketing in Frankreich: Mit Premium-Katalogen punkten

04 May, 2020

Mailing

Bringen Sie Ihr Direktmarketing in Frankreich auf die nächste Stufe – mit den unkomplizierten Versandlösungen von Asendia.

Direktmarketing ist in Frankreich nach wie vor ein beliebter Marketingkanal, da viele Onlinehändler physische Medien zur Unterstützung von Online-Vertrieb und -Marketing nutzen. Software Sorted Premium Catalogue (So Catalogue) ist eine neue, erstklassige Möglichkeit, Kataloge an französische Käufer zu liefern.

Kataloge sind in Frankreich sehr beliebt: 56 % der Franzosen kaufen ein, wenn sie zuvor einen Katalog erhalten haben und 68 % sagen, dass ein Katalog ihr Vertrauen in eine Marke erhöht.

Software Sorted Premium Catalogue von Asendia ist eine spezielle Lösung für den Vertrieb von Katalogen und ermöglicht Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Passen Sie Ihren Katalog an Ihre Marke an und nicht an externe Faktoren
  • Erhöhen Sie die Anzahl der beworbenen Produkte – zum gleichen Preis
  • Fügen Sie Beilagen, Angebote und Werbegeschenke hinzu, um die Kundenbindung zu erhöhen

Asendia bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen für den Versand von Katalogen nach Frankreich. Volumen und Zielgruppe können flexibel adaptiert werden, um Ihr Budget zu optimieren.

Kontaktieren Sie uns noch heute, um weitere Informationen über das komplette Angebot an Direktmarketing Lösungen oder Software Sorted Premium Catalogue zu erfahren!

Verwandte News und Insights 

14 January, 2022

Diese 10 E-Commerce Trends für 2022 sollten Sie kennen

Das vergangene Jahr hat wieder einige spannende Entwicklungen für die weiterhin wachsende E-Commerce Branche mit sich gebracht:…

12 January, 2022

Alles, was Sie über den globalen E-Commerce wissen müssen

In Zusammenarbeit mit Asendia hat RetailX den Global 2021: E-Commerce Report veröffentlicht – eine detaillierte Analyse der wichtigsten…

4 January, 2022

Die Wirkung von Influencer Marketing auf den E-Commerce

Immer mehr Unternehmen nutzen Influencer als Teil ihrer Marketingstrategie. Wie wirkt sich das auf den E-Commerce aus?