Warum sollten Sie Asendia als Versandpartner für Norwegen wählen?


Wenn Sie einen zuverlässigen Versandpartner mit Fachwissen über den Versand von Paketen, Mailings und Publikationen an Neukunden in Norwegen suchen, dann wenden Sie sich an Asendia. Egal, ob Sie ein etabliertes Unternehmen sind, das große Mengen an Paketen versenden möchte oder ob Sie gerade erst in den norwegischen Markt einsteigen: Verlassen Sie sich darauf, dass wir Ihnen einen umfassenden Service für Ihre Anforderungen bieten.


Fundierte Kenntnisse über die Verzollung in Norwegen

Norwegen ist ein Nicht-EU-Mitglied des Europäischen Wirtschaftsraums, was bedeutet, dass es im Vergleich zu anderen nordischen Ländern andere regelungen für Zollgebühren und Steuern gibt. Darüber hinaus legt Norwegen seine eigenen Zollgebühren für Waren fest, die von außerhalb des Binnenmarkts eingeführt werden. Mit unserer Expertise sind wir die Schnittstelle zwischen Ihrem Unternehmen und dem norwegischen Zoll.

Eine Reihe von Lösungen für Sie

Asendia bietet eine Vielzahl von Dienstleistungen für diejenigen, die nach Norwegen exportieren möchten. Unsere Kernlösungen für den E-Commerce umfassen verschiedene Versandoptionen, Sendungsverfolgung und Retourenmanagement. Darüber hinaus ermöglichen unsere Fulfilment- und Versanddienstleistungen diesen spannenden neuen Verbrauchermarkt zu erreichen.

Ein zuverlässiger Service

Asendia ist stolz darauf, seinen internationalen Kunden einen zuverlässigen Service zu bieten. Jedem Kunden steht ein erfahrener Asendia Account Manager zur Verfügung, der immer die zusätzliche Meile geht, um Ihnen bei der Erreichung Ihrer Geschäftsziele zu helfen. Unsere Vision ist es, den globalen E-Commerce für Sie einfach und zuverlässig zu gestalten.

Destination Norwegen E-Book

In diesem E-Book erfahren Sie, warum Norwegen Ihr nächster E-Commerce Zielmarkt sein und was Sie beachten sollten.

Jetzt herunterladen
DE_Norway_E-Book_preview.jpg



Trends im norwegischen Einzelhandel

Schnell wachsende Branchen

Es wird erwartet, dass die durchschnittlichen jährlichen Ausgaben pro Verbraucher in Norwegen bis 2021 um 30% steigen werden. Es wird angenommen, dass Mode zu diesem Zeitpunkt immer noch die meistgenutzte Onlinekategorie ist; die zweite wird Spielzeug, Hobby und DIY sein. Und wenn Sie ein Lebensmitteleinzelhändler sind, dann könnte Norwegen der perfekte Markt für Sie sein, denn Lebensmittel aus dem Onlineshop sind hier das am schnellsten wachsende Segment.

Internationale Pakete

Mit dem höchsten Anteil an Onlinekäufern in Skandinavien hat Norwegen einen boomenden E-Commerce Markt, da die Norweger sehr daran interessiert sind, ausländische Produkte von internationalen Websites zu kaufen. Dies ist definitiv eine importfreundliche Nation, mit Waren im Wert von einigen Milliarden Euro, die jedes Jahr aus Schweden, Deutschland, China, Südkorea und den USA kommen.

Eine florierende Wirtschaft

Der E-Commerce in Norwegen hat derzeit ein Volumen von 8,5 Milliarden Euro pro Jahr; ein florierender Markt, der durch die norwegische Wirtschaft gestärkt und durch eine wohlhabende Gesellschaft mit hoher Kaufkraft angetrieben wird. Norwegens vorrangige Branchen für die wirtschaftliche Entwicklung werden sein: Öl und Gas, Meeresfrüchte, Holz- und Metallprodukte, Telekommunikations- und Wasserkraftanlagen. Die Einkommen und der private Konsum steigen, so dass der Einzelhandel in Zukunft noch profitabler sein dürfte.

Erweiterung des Kundenstamms

Derzeit kaufen 71 % der Norweger im Alter zwischen 18 und 29 Jahren jeden Monat online ein, und diese Zahl wird mit dem stetigen Bevölkerungswachstum in Norwegen (sechs Millionen bis 2027) steigen. Darüber hinaus wird Norwegen zu dieser Zeit zu den fünf jüngsten Ländern Europas gehören, so dass sich Onlineunternehmen auf einen jungen Käufermarkt vorbereiten sollten.

12,7

Milliarden € ist der jährliche E-Commerce Umsatz in Norwegen

15%

Erwartete Steigerung der jährlichen Ausgaben pro E-Shopper bis 2021

71%

der Norweger zwischen 18 und 29 kauft jeden Monat online ein

Entscheidende Faktoren für den Erfolg in Norwegen

Effiziente Retouren

Eine der größten Herausforderungen für E-Commerce Unternehmen, die in Norwegen verkaufen, sind die Retoure. Die Norweger sind sehr anspruchsvolle Verbraucher mit hohen Erwartungen: Sie haben die höchsten Retourenquoten in Skandinavien und die niedrigsten Zufriedenheitsraten bei Bestellungen! Da Norwegen nicht Teil der EU ist, kann es lange dauern, bis zurückgegebene Einkäufe die Grenze passieren und zum Einzelhändler zurückkehren. Asendia kann Retouren für Sie und Ihre Kunden einfach und bequem gestalten, sodass der E-Tailer den Retourenprozess im lokalen Retourenzentrum starten kann.

Schnelle Lieferung

Nur 14% der Onlineshopper in Norwegen erwarten, dass sie ihre Lieferung innerhalb von 2 Tagen erhalten. Das bedeutet, dass es großen Spielraum für E-Händler gibt, die schnellere Lieferzeiten anbieten können, um sich weitere Wettbewerbsvorteile zu sichern. Da 80 % der Bevölkerung weiterhin in einem städtischen Gebiet leben, wird Norwegen für Asendia eines der interessantesten Länder der Welt bleiben, um Ihre Waren zu liefern. Wir bieten ein breites Spektrum an integrierten Lösungen und internationaler Lieferkompetenz für ein reibungsloses Kundenerlebnis online.


Gute Preise

Warum lieben Norweger Onlineshopping? Zum einen genießen sie Freiheit und Flexibilität und tätigen immer mehr ihrer Einkäufe online, um die Effizienz zu steigern. Darüber hinaus hat Norwegen eine relativ hohe Tendenz zum Importieren und Kaufen von Waren aus dem Ausland, da inländische Preise allgemein als hoch angesehen werden. Der elektronische Handel wird daher als erschwingliche Alternative angesehen; etwa ein Fünftel glaubt sogar, dass er billiger ist, was einem höheren Anteil entspricht als in jedem anderen nordischen Land.

Effektiv mit SEO

Die meisten Verbraucher in Norwegen entdecken ausländische E-Shops über Suchmaschinen; ein starker Fokus auf SEO wird Ihnen daher helfen, auf dem norwegischen Markt erfolgreich zu sein. SEO für Webseiten von Shops erfordert Zeit und Mühe, aber es ist wichtig, wenn Sie ein erfolgreiches Onlinegeschäft in Norwegen aufbauen wollen. Versuchen Sie, relevante Keywords zu verwenden und diese in die Produktbeschreibung, Seiten-URLs und andere durchsuchbare Inhalte zu integrieren. Es ist auch ratsam, mehr Seiten zu erstellen, die Inhalte teilbar zu machen und Ihre Website für das Handy zu optimieren.