Datenschutzerklärung

 
1. Einleitung

Wir möchten Ihnen als „Datensubjekt“ mit der nachstehenden Datenschutzerklärung einen Überblick über die von uns durchgeführte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und von dem Datenschutzgesetz garantierten Rechte verschaffen. Grundsätzlich ist es möglich, unsere Website zu nutzen, ohne personenbezogene Daten einzugeben. Wenn Sie jedoch spezielle Dienstleistungen nutzen wollen, die unser Unternehmen über die Website anbietet, kann sich die Verarbeitung personenbezogener Daten als erforderlich erweisen. Wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich ist und keine Rechtsgrundlage für eine derartige Verarbeitung besteht, holen wir grundsätzlich Ihr Einverständnis ein.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten wie zum Beispiel Ihrem Namen, Ihrer Adresse oder E-Mail Adresse usw. erfolgt stets in Übereinstimmung mit der

EU Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den für die „ASENDIA Management SAS“ gültigen landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Das Ziel dieser Datenschutzerklärung ist es, Sie über Umfang und Zweck der von uns erhobenen, personenbezogenen Daten zu informieren.

Wir haben in unserer Rolle als Datenverantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen eingeleitet, um einen möglichst vollständigen Schutz der über diese Website verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Nichtsdestotrotz weisen Datenübertragungen im Internet durchweg Sicherheitslücken auf, was die Gewährleistung eines absoluten Schutzes unmöglich macht. Aus diesem Grunde steht es Ihnen offen, uns personenbezogene Daten auf anderen Wegen wie zum Beispiel per Telefon oder per Post zu übermitteln.

 

2. Datenverantwortlicher

Die Datenverantwortlichen sind:

ASENDIA MANAGEMENT SAS

Eingetragen im Handelsregister von Paris (RCS) unter der Nummer: 752 460 170
Besuchsadresse und Kontaktdaten des Unternehmens: (CP Y805) 9 Rue du Colonel Pierre Avia 75015 Paris Frankreich
Telefonnummer: 0080088877700
E-Mail Adresse: info.com@asendia.com
 

ASENDIA GERMANY GmbH

Handelsregister-Nummer: HRB 9578
Besuchsadresse und Kontaktdaten des Unternehmens: Redcarstrasse 3 53842 Troisdorf Deutschland
Telefonnummer: +49 800 1817000
E-Mail Adresse: info.de@asendia.com 
Website: www.asendia.de 
 
3. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte der Datenverantwortlichen unter folgender Adresse erreicht werden:

ASENDIA MANAGEMENT SAS 

Datenschutzbeauftragter (CP Y805)
9 rue du Colonel Pierre Avia 75015 Paris Frankreich
 

ASENDIA GERMANY GmbH

Datenschutzbeauftragter
Redcarstrasse 3 53842 Troisdorf Deutschland

dataprotection.de@asendia.com

Bei Fragen oder Anregungen betreffende den Datenschutz können Sie jederzeit direkt mit unserem Datenschutzbeauftragten in Kontakt treten.

 

4. Begriffserläuterungen

Diese Datenschutzerklärung beruht auf der von dem europäischen Gesetzgeber und der Gesetzgebung zur Verabschiedung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendeten Terminologie. Unsere Datenschutzbestimmungen sollen sowohl für die Allgemeinheit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach zu lesen und zu verstehen sein. Um dies zu gewährleisten, wird nachstehend die verwendete Terminologie im Vorfeld erläutert. Unter anderem kommen in diesen Datenschutzbestimmungen folgende Begriffe zum Einsatz.

Unter anderem verwenden wir in dieser Datenschutzerklärung folgende Begriffe:

1. Personenbezogene Daten

Unter personenbezogenen Daten versteht man alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Eine identifizierbare natürliche Person ist eine Person, die direkt oder indirekt identifiziert werden kann, im Besonderen durch Bezugnahme auf einen Identifikator wie zum Beispiel einen Namen, eine Kennnummer, Positionsdaten, eine Online-Kennung oder auf einen oder mehrere für die körperliche, physiologische, genetische, geistige, wirtschaftliche, kulturelle oder soziale Identität dieser natürlichen Person typischen Faktoren.

2. Datensubjekt

Als Datensubjekt werden alle identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Personen bezeichnet, deren personenbezogene Daten von dem Datenverantwortlichen (oder Unternehmen) verarbeitet werden.

3. Verarbeitung

Unter dem Begriff Verarbeitung versteht man jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

4. Einschränkung der Verarbeitung

Unter dem Begriff Einschränkung der Verarbeitung versteht man die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

5. Profiling

Unter dem Begriff Profiling versteht man jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

6. Pseudonymisierung

Unter dem Begriff Pseudonymisierung versteht man die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden können.

7. Auftragsverarbeiter

Der Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Datenverantwortlichen verarbeitet.

8. Empfänger

Der Begriff Empfänger bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

9. Dritter

Unter dem Begriff Dritter versteht man eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer dem Datensubjekt, dem Datenverantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Datenverantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

10. Einwilligung

Unter dem Begriff Einwilligung versteht man jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung des Datensubjekts in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der das Datensubjekt zu verstehen gibt, dass es mit der Verarbeitung der es betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

 

5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Für unser Unternehmen ist die Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, in denen die Einwilligung zu der Verarbeitung zu einem bestimmten Zweck eingeholt wurde, Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO.

Wenn die Verarbeitung von personenbezogenen Daten für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, wie zum Beispiel Verarbeitungsvorgänge, die für die Lieferung von Waren oder für die Erbringung anderer Dienstleistungen oder Gegenleistungen erforderlich sind, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1(b) DSGVO.
Dasselbe gilt für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen wie zum Beispiel Anfragen betreffend unsere Produkte und Dienstleistungen erforderlich sind.

Wenn unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung zur Verarbeitung personenbezogener Daten unterliegt, wie zum Beispiel zur Erfüllung steuerlicher Verpflichtungen, ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Absatz 1(c) DSGVO.

In seltenen Fällen kann die Verarbeitung personenbezogener Daten zum Schutz der lebenswichtigen Interessen des Datensubjekts oder einer anderen natürlichen Person erforderlich sein. Dies wäre zum Beispiel der Fall, wenn sich eine Person, die unser Unternehmen aufsucht, verletzt und ihre Daten wie Name, Alter, Krankenversicherungsdaten oder sonstige lebenswichtige Informationen einem Arzt, Krankenhaus oder Dritten offengelegt werden müssten. Die Verarbeitung würde in diesem Fall auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1(d) DSGVO erfolgen.

Und schließlich können die Verarbeitungsvorgänge auf der Rechtsgrundlage von Artikel 6 Absatz 1(f) DSGVO erfolgen. Verarbeitungsvorgänge, die nicht auf einer oben genannten der Rechtsgrundlagen beruhen, können auf der Grundlage von Artikel 6 Absatz 1(f) DSGVO erfolgen, wenn die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten des Datensubjekts überwiegen. Unsere Genehmigung zur Durchführung derartiger Verarbeitungsvorgänge beruht im Besonderen auf dem Umstand, das diese im europäischen Recht ausdrücklich aufgeführt sind. Diesbezüglich war der Gesetzgeber der Meinung, dass von einem berechtigten Interesse ausgegangen werden kann, wenn Sie ein Kunde unseres Unternehmens sind (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DSGVO).

6. Offenlegung von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden zu keinen anderen Zwecken als den nachstehend aufgeführten an Dritte übermittelt.

Wir legen Ihre personenbezogenen Daten Dritten offen, wenn: 1. Sie nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(a) DSGVO Ihre ausdrückliche Zustimmungen dazu gegeben haben, 2. eine Offenlegung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(f) DSGVO erlaubt ist, um unsere berechtigten Interessen zu wahren und es keinen Grund für die Annahme gibt, dass Sie ein vorrangiges berechtigtes Interesse an der Nicht-Offenlegung Ihrer Daten haben, 3. nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(c) DSGVO eine rechtliche Verpflichtung zur Offenlegung Ihrer Daten vorliegt und 4. dies nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(b) für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen gesetzlich erlaubt und notwendig ist.

Zum Schutz Ihrer Daten und es uns zu ermöglichen, gegebenenfalls Daten in Drittländer (außerhalb der EU) zu übermitteln, gingen wir Datenbearbeitungsvereinbarungen („Datenbearbeitungsvereinbarung“) auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission ein.

 

7. Technologie

7.1 SSL/TLS Verschlüsselung

Um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und die Übermittlung von vertraulichen Inhalten wie Bestellungen, Zugangsdaten oder Kontaktanfragen, die Sie an uns als Betreiber der Website senden, zu schützen, nutzen wir auf dieser Website eine SSL-
oder TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „https://“ auf „http://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wir verwenden diese Technologie zum Schutz Ihrer übermittelten Daten.

7.2 Datenerfassung bei dem Besuch unserer Website

Wenn Sie unsere Website ausschließlich zu Informationszwecken benutzen, sich also nicht einloggen oder uns auf eine andere Weise Informationen zur Verfügung stellen, erheben wir lediglich die Daten, welche Ihr Browser an unseren Server schickt (als sogenannte „Serverprotokolldateien“). Unsere Website erhebt bei jedem Ihrer Zugriffe auf eine Website oder auf ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Protokolldateien des Servers gespeichert. Diese können erhoben werden.

1. Die verwendeten Browser-Typen und -Versionen,

2. das von dem zugreifenden System benutzte Betriebssystem,

3. die Website, von der aus ein zugreifendes System auf unsere Website zugreift (der sogenannte Referrer),

4. die über das zugreifende System auf unserer Website aufgerufenen Unterseiten,

5. Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website,

6. eine Internetprotokoll-Adresse (IP-Adresse) und

7. der Internetdienstanbieter des zugreifenden System.



Die Verwendung dieser allgemeinen Daten und Informationen ermöglicht keine Rückschlüsse auf Sie. Diese Informationen sind vielmehr erforderlich, um:

1. den Inhalt unserer Website auf adäquate Weise zur Verfügung zu stellen,

2. den Inhalt der Website zu optimieren und anzuzeigen,

3. den kontinuierlichen Betrieb unserer IT-Systeme und der Technologie unserer Website zu gewährleisten und um

4. den Strafverfolgungsbehörden im Falle einer Cyber-Attacke die erforderlichen Informationen für die strafrechtliche Verfolgung zur Verfügung zu stellen.

Daher werden diese erhobenen Daten und Informationen von uns zur Verbesserung von Datenschutz und Datensicherheit in unserem Unternehmen statistisch und auf sonstige Weisen analysiert, um einen bestmöglichen Schutz der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Die Daten von den Serverprotokolldateien werden getrennt von allen von dem Datensubjekt zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse stützt sich auf die oben angeführten Zwecke für die Erhebung von Daten.


8. Cookies

8.1 Allgemeine Informationen über Cookies

Wir verwenden Cookies auf unserer Website. Cookies sind kleine Dateien, welche beim Besuch unserer Website automatisch von Ihrem Browser erstellt und auf Ihrem IT-System (Laptop, Tablet, Smartphone usw.) gespeichert werden.

Die von dem jeweiligen verwendeten Gerät generierten Informationen werden in Cookies gespeichert. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir einen sofortigen Zugriff auf Ihre Identität erhalten.

Die Verwendung von Cookies hilft uns, Ihnen die Nutzung unserer Website angenehmer zu machen. Wir verwenden beispielsweise Sitzungscookies, um zu ermitteln, ob Sie bestimmte Seiten auf unserer Website schon besucht haben. Diese werden beim Verlassen der Website automatisch gelöscht.

Wir benutzen ebenfalls temporäre Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren und Ihre Einwilligung zum Setzen von technisch nicht erforderlichen Cookies auf Ihrem ITSystem festzuhalten, soweit diese Einwilligung erteilt wurde. Diese Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie unsere Website erneut besuchen, um unsere Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, ermöglichen es uns die Cookies, automatisch zu erkennen, dass Sie unsere Website bereits zu einem früheren Zeitpunkt besucht haben und die von Ihnen vorgenommenen Eingaben und Einstellungen wiederzufinden, so dass Sie diese nicht erneut einzugeben brauchen.

Wir verwenden ebenfalls Cookies zur statistischen Erfassung der Nutzung unserer Website und zur Analyse derselben zum Zwecke der Optimierung unserer Dienstleistungen. Diese Cookies erlauben es uns beim neuerlichen Zugriff unsere Website automatisch zu erkennen, dass Sie unsere Website bereits besucht haben. Diese Cookies werden nach einer definierten Frist automatisch gelöscht.

8.2 Die Rechtsgrundlage für die Verwendung von Cookies

Die von Cookies verarbeiteten Daten, welche für das einwandfreie Funktionieren der Website erforderlich sind, dienen zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1(f) DSGVO.

Für die folgenden Funktionen sind Cookies aus technischen Gründen erforderlich:

(1) Annahme von Spracheinstellungen

(2) Aktualisierung der Cookie-Einstellungen

Die Verarbeitung Ihrer Daten durch unser Einwilligungs-Cookie ist erforderlich, um unserer Verpflichtung, Ihre Einwilligung festzuhalten, nachzukommen (Art. 7 Absatz 1 DSGVO). Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 (c) DSGVO.

Für alle anderen Cookies, mit denen Sie sich über unser Opt-in Cookie-Banner einverstanden erklärt haben nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 (a) DSGVO.

9. Inhalte unserer Website

9.1 Hubspot

Auf dieser Website verwenden wir HubSpot für unsere Online-Marketing-Tätigkeiten (einschließlich EMail Marketing Newsletter und automatische

Mailingaktionen, Veröffentlichung & Reporting in sozialen Medien (z. B. Traffic-Quellen, Zugriff), Kontakt-Management (z. B. Nutzer-Segmentierung & CRM), Zielseiten und Kontaktformular). HubSpot ist ein für Web-Hosting, E-Mail-Marketing und Social-Media-Marketing eingesetztes Tool zur Marketingautomatisierung. Es verfolgt und meldet Internet-Aktivitäten. HubSpot verwendet folgenden erhobene Daten zum Nachvollziehen und zur Überwachung der Nutzung unseres Service:

  • in anonymer Form: Browser-Informationen, demografische Daten, Art von Hardware/Software, Seitenaufrufe, bediente Bereiche
  • in pseudonymisierter Form: IP-Adresse, Aufenthaltsort-basierte Daten, Clickstream-Daten
  • in Kontakt-Form: Name und persönliche Kontaktdaten (E-Mail Adresse, Telefonnummer), Name des Unternehmens, inhaltliches Interesse, Web-Interaktion, heruntergeladene Materialien

HubSpot ist ein Unternehmen mit Sitz in den USA. Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Wenn und wo in dieser Datenschutzerklärung nicht anders angegeben, ist die Rechtsgrundlage für die Nutzung der Dienste von Hubspot Art. 6 Absatz 1 (f) DSGVO – Berechtigtes Interesse. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung dieses Dienstes ist die Optimierung unserer MarketingAnstrengungen und die Verbesserung der Servicequalität auf der Website.

Weitere Informationen zu den

Datenschutzvorkehrungen von HubSpot finden Sie auf der Webseite HubSpot Privacy & Terms: https://legal.hubspot.com/privacy-policy


9.2 Kontakt/Kontaktformular

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (zum Beispiel wenn über unser Kontaktformular oder per E-Mail), werden personenbezogene Daten erhoben. Wenn Sie ein Kontaktformular benutzen, um mit uns in Kontakt zu treten, ist auf dem Kontaktformular angegeben, welche Daten erfasst werden. Diese Daten werden gespeichert und ausschließlich zu dem Zweck verwendet, Ihre Anfrage zu beantworten oder den Kontakt herzustellen und die dazugehörigen technische Administration abzuwickeln. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse daran, Ihre Anfrage zu beantworten, nach Artikel 6 Absatz 1(f)f GDPR. Wenn Sie mit uns in Kontakt treten, um einen Vertrag abzuschließen, ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ebenfalls Artikel 6 Absatz 1(b) DSGVO. Ihre Daten werden nach Abschluss der Verarbeitung Ihrer Anfrage gelöscht. Dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen ergibt, dass die Sachverhalte endgültig geklärt wurden und dass keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, die ihre Löschung verbieten.

9.3 Bewerbungsmanagement/Stellenbörse

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten von Bewerbern, zu dem Zweck, den Bewerbungsprozess durchzuführen. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Weg erfolgen. Dies ist im Besonderen der Fall, wenn uns der Bewerber seine Bewerbungsunterlagen auf elektronischem Weg übermittelt, zum Beispiel per E-Mail oder über das Web-Formular auf der Website. Wenn wir einen Beschäftigungsvertrag mit einem Bewerber abschließen, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Verarbeitung des Beschäftigungsverhältnisses unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen gespeichert.

Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Artikel 88 DSGVO, gemeinsam mit der anwendbaren lokalen datenschutzrechtlichen Gesetzgebung bezüglich der Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Entscheidung zur Etablierung eines Beschäftigungsverhältnisses und nach der Etablierung des Beschäftigungsverhältnisses zwecks seiner Durchführung oder Beendigung.

Wenn wir keinen Beschäftigungsvertrag mit dem Bewerber abschließen, werden die Bewerbungsunterlagen nach Ablauf des Zeitraums, der dem Bewerber zur Verfügung steht, um etwaige Reklamationen wegen nicht gerechtfertigter Ungleichbehandlung nach dem geltenden Recht über Gleichbehandlung geltend zu machen, automatisch gelöscht,

sofern ihrer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen unsererseits entgegenstehen. In diesem Zusammenhang sind sonstige berechtigte Interessen zum Beispiel die Verpflichtung, in Gerichtsverfahren nach der anwendbaren lokalen Gesetzgebung über Gleichbehandlung Beweismittel vorzulegen.

10. Newsletter / E-Books / Berichte

10.1 Herunterladen von E-Books und Berichten

Beim Herunterladen unserer E-Books oder Berichte über das zugehörige Eingabeformular werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden gespeichert und zur Bewertung des Interesses unserer potentiellen Kunden an weiteren Produkten und Dienstleistungen von Asendia verwendet. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der besagten Bewertung nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe (f) DSGVO. Ihre vorstehenden Daten werden 6 Monate lang gespeichert, wenn Sie keinen weiteren Austausch mit uns gepflegt haben (die letzten 6 E-Mails nicht geöffnet haben).

Wenn Sie im Rahmen des Herunterladens unserer E-Books oder Berichte Ihre Einwilligung zu weiteren Kontakten mit unserem Vertriebsapparat oder unseren Partnern gegeben haben, kommen unser Vertriebsteam oder unsere Partner auf Sie zu, um eine mögliche Zusammenarbeit mit Asendia zu erörtern. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungstätigkeit ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO. Ihre Daten werden in diesem Fall gespeichert, bis Sie Ihre ursprüngliche Einwilligung zu derartigen Kontakten zurückziehen.

10.2 Newsletter für feste Kunden

Wenn Sie uns beim Kauf von Waren oder Dienstleistungen Ihre E-Mail Adresse bereitgestellt haben, behalten wir uns das Recht vor, Ihnen in regelmäßigen Zeitabständen E-Mails mit Angeboten von Ihren bisherigen Käufen ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Sortiment zu senden. Wir bedürfen für diese Zwecke keiner besonderen Einwilligung Ihrerseits, wenn die anwendbaren lokalen datenschutzrechtlichen Gesetze und Wettbewerbsgesetze die Versendung derartiger E-Mails ohne besondere Ihre vorherige besondere Einwilligung erlauben. Die alleinige Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an individualisiertem Direktmarketing nach Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) GDPR. Sollten Sie die Verwendung Ihrer E-Mail Adresse zu diesem Zweck ausdrücklich untersagen, senden wir Ihnen keine E-Mails. Sie sind jederzeit berechtigt, die Verwendung Ihrer E-Mail Adresse zu dem besagten Zweck mit sofortiger Wirkung zu untersagen, indem Sie die am Anfang dieser Erklärung genannten Datenverantwortlichen über Ihre Entscheidung in Kenntnis setzen. Durch diesen Schritt fallen lediglich den Basistarifen entsprechende Einreichgebühren an. Nach Eingang Ihres Widerspruchs wird die Verwendung Ihrer E-Mail Adresse für Marketing-Zwecke unverzüglich beendet.

10.3 Marketing-Newsletter

Sie können über unsere Website unsere Newsletter abonnieren. In den Eingabefenstern ist angegeben, welche personenbezogenen Daten beim Abonnieren der Newsletter mit uns geteilt werden.

Wir setzen unsere Newsletter zur regelmäßigen Übermittlung unserer Angebote an unsere Kunden und Geschäftspartner ein. Daher können Sie die Newsletter des Unternehmens nur beziehen, wenn

1. Sie eine gültige E-Mail Adresse besitzen und

2. sich für die Newsletter angemeldet haben.

Aus rechtlichen Gründen wird Ihnen gemäß den EU/EWR-Rechtsvorschriften im Rahmen des in EU/EWR erfolgenden Double-Opt-In-Verfahrens eine Bestätigungs-E-Mail an die zur Anmeldung für die Newsletter angegebene E-Mail Adresse gesendet. Diese Bestätigungs-EMail wird gesendet, um zu überprüfen, dass Sie der Inhaber der E-Mail Adresse sind und die Newsletter genehmigt haben.

Wenn Sie sich für die jeweilige Newsletter anmelden, erfassen wir ebenfalls die von Ihrem IT-System zum Zeitpunkt der Anmeldung benutzte und von Ihrem Internetdienstanbieter ausgegebene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Wir müssen diese Daten erheben, um jedwede (mögliche) missbräuchliche Verwendung Ihrer E-Mail Adresse zu einem späteren Zeitpunkt zu untersuchen; aus diesem Grunde ist dies zu Sicherheitszwecken zulässig.

Die während der Anmeldung erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Versendung unserer Newsletter verwendet. Außerdem können Abonnenten der Newsletter per E-Mail Informationen erhalten, wenn dies für die Verwaltung des NewsletterService zu Zwecken der Anmeldung erforderlich ist, was der Fall sein kann, wenn unsere Newsletter geändert werden oder sich das technische Umfeld ändert. Die für unseren Newsletter-Service erhobenen personenbezogene Daten werden nicht mit Dritten geteilt. Sie können Ihr Abonnement unserer Newsletter jederzeit kündigen. Sie können Ihre Einwilligung zu der Speicherung der personenbezogenen Daten, die Sie bei der Anmeldung geteilt haben, jederzeit zurückziehen. Die Newsletter enthalten alle ein Link, das es Ihnen ermöglicht, Ihre Einwilligung zurückzuziehen. Es ist außerdem möglich, das Abonnement unserer Newsletter direkt auf der Website zu kündigen oder auf eine andere Weise mit uns in Kontakt zu treten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung zum Zweck der Versendung der Newsletter ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO.

10.4 Newslettertracking

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Zählpixel sind extrem kleine, in im HTML-Format versendete E-Mails integrierte Bilddateien, welche eine LogdateiAufzeichnung sowie eine Logdatei-Analyse ermöglichen. Dies ermöglicht die Durchführung einer statistischen Analyse des Erfolgs oder Misserfolgs von Online-Marketing-Kampagnen. Das integrierte Zählpixel ermöglicht es dem Unternehmen, festzustellen, ob eine E-Mail von Ihnen geöffnet wurde und welche Links Sie in der E-Mail aufgerufen haben.

Wir speichern und analysieren die mithilfe der in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, um die Verschickung unserer Newsletter zu optimieren und den Inhalt der zukünftigen Newsletter Ihren Interessengebieten noch besser anzupassen. Diese personenbezogenen Daten werden keinem Dritten offengelegt. Die Datensubjekte sind jederzeit berechtigt, die getrennt und über das Double-Opt-In-Verfahren erteilte entsprechende Einwilligungserklärung zurückzunehmen. Nach der Zurücknahme der Einwilligung werden die personenbezogenen Daten von uns gelöscht. Die Abbestellung der Newsletter gilt automatisch als Zurücknahme.

Die Analyse erfolgt auf der Grundlage Ihrer bei der Anmeldung für die Newsletter gegebenen Einwilligung, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a) DSGVO. Falls die Versendung Ihrer Newsletter ohne Ihre vorherige besondere Einwilligung (siehe Abschnitt 10.2) erfolgt, wird die Analyse auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen an der Anzeige individualisierter Werbung, Marktforschung und/oder eines den Bedürfnissen des Marktes entsprechendes Design unserer Website durchgeführt, Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO.

 

11. Unsere Aktivitäten in sozialen Netzwerken

Um es uns zu ermöglichen, auf sozialen Netzwerken mit Ihnen zu kommunizieren und Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren, betreiben wir auf diesen sozialen Netzwerken unsere eigenen Seiten. Wenn Sie eine unserer Seiten in den sozialen Medien besuchen, sind wir und der Betreiber des sozialen Netzwerks gemeinsam der Datenverantwortliche (Art.26 DSGVO) in Bezug auf die dadurch ausgelösten Verarbeitungsvorgänge, die personenbezogene Daten betreffen.

Wir sind nicht der eigentliche Betreiber dieser Seiten, sondern nutzen diese lediglich im Rahmen der uns von den jeweiligen Betreibern gebotenen Optionen. Wir möchten aus diesem Grunde vorsorglich darauf hinweisen, dass Ihre Daten auch außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden können. Der Einsatz dieser Netzwerke kann jedoch für Sie Risiken im Bereich des Datenschutzes mit sich bringen, da sich der Schutz Ihrer Rechte, also Ihrer Rechte auf Auskunft, Löschung, Widerspruch usw. als schwierig erweisen kann. Die Verarbeitung aus sozialen Netzwerken erfolgt oft direkt für Werbezwecke oder zur Analyse des Nutzerverhaltens durch die Netzbetreiber und wir haben keine Kontrolle darüber. Wenn die Betreiber Nutzerprofile erstellen, werden oft Cookies verwendet und das Nutzerverhalten kann direkt ihrem eigenen Mitgliederprofil zugeordnet werden (wenn Sie eingeloggt sind).

Die beschriebenen Verarbeitungsvorgänge von personenbezogenen Daten werden gemäß Artikel 6 Absatz 1(f) DSGVO auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen und der berechtigten Interessen des jeweiligen Anbieters, schnell mit Ihnen zu kommunizieren oder Sie über unsere Dienstleistungen zu informieren. Wenn Sie den jeweiligen Anbietern Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten als Nutzer erteilen müssen, ist die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO in Verbindung mit Artikel 7 DSGVO.

Da wir keinen Zugriff auf die Datenbanken dieser Anbieter haben, möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Sie am besten in der Lage sind, Ihre Rechte (auf Auskunft, Berichtigung, Löschung usw.) direkt bei dem jeweiligen Anbieter auszuüben. Weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer Daten in sozialen Netzwerken und Ihre Optionen zur Ausübung Ihres Rechts auf Widerspruch oder Ihres Rechts auf Zurücknahme (Opt out) sind nachfolgend für die einzelnen Anbieter von sozialen Netzwerken, die wir verwenden, aufgeführt:

11.1 Instagram

(Gemeinsamer) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Facebook Ireland Ltd, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung (Datenpolitik): http://instagram.com/legal/privacy/
Opt-out- und Werbeeinstellungen: https://www.instagram.com/accounts/privacy_and_security/

11.2 LinkedIn

(Gemeinsamer) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: LinkedIn Irland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-out- und Werbeeinstellungen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

11.3 Twitter

(Gemeinsamer) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street, Dublin 2, D02 AX07, Irland

Datenschutzerklärung: https://twitter.com/en/privacy

Informationen über Ihre Daten: https://twitter.com/settings/your_twitter_data

Opt-out- und Werbeeinstellungen: https://twitter.com/personalization

11.4 YouTube

(Gemeinsamer) Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in Europa: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Opt-out- und Werbeeinstellungen: https://adssettings.google.com/authenticated


12. Web-Analytics

12.1 Google Analytics

Wir benutzen Google Analytics, einen Web-Analytics-Dienst von Google Irland Limited (https://www.google.com/about/) (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland; im Folgenden „Google“ genannt), auf unserer Website. Im Rahmen davon werden pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt und Cookies (siehe den Abschnitt über „Cookies“) verwendet. Die von dem Cookie über Ihre Nutzung der Website generierten Informationen wie zum Beispiel Ihr Browser

1. Typ/Version des Browsers

2. Betriebssystem

3. URL des Referrers (der zuvor besuchten Website), Host

4. Name des zugreifenden Computers (IP-Adresse) und

5. Uhrzeit der Serveranfrage,

werden an einen Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Diese Informationen werden zur Auswertung Ihrer Nutzung dieser Website, zur Erstellung von Berichten über die Aktivitäten der Website und zu weiteren mit der Website und der Internetnutzung verbundenen Dienstleistungen für Marktforschungszwecke und zur Anpassung des Designs dieser Website verwendet. Diese Informationen können ebenfalls an Dritte übermittelt werden, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder wenn Dritte diese Daten für Google verarbeiten. Ihre IP-Adresse wird unter keinen Umständen mit irgendwelchen anderen Daten verknüpft. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass es unmöglich ist, sie einer Person zuzuordnen (das sogenannte IP-Masking).

Sie können die Verwendung von Cookies untersagen, indem Sie geeignete Einstellungen an Ihrem Browser vornehmen; wir möchten jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass Google Analytics in Ihrem Cookie-Manager als doubleclick.net angezeigt wird.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

Sie können darüber hinaus verhindern, dass die durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google übermittelt und dort verarbeitet werden, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Addon herunterladen und installieren:(https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en).

Als speziell für Browser auf mobilen Geräten geeignete Alternative zu dem Browser-Add-on können Sie Google Analytics durch Anklicken des folgenden Links an der Datenerhebung hindern: Deactivate Google Analytics. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert. Das Opt-OutCookie gilt nur für diesen einen Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät gespeichert. Wenn Sie die für diesen Browser gespeicherten Cookies löschen, muss das Opt-Out-Cookie zurückgesetzt werden.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google Analytics finden Sie in der Rubrik Hilfe auf der Website von Google Analytics (https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en).

12.2 Google Analytics Remarketing

Wir verwenden auf dieser Website die Remarketing-Funktionen von Google. Google Remarketing ist eine Funktion von Google Ads, die es einem Unternehmen ermöglicht, Internetnutzern, welche die Website des Unternehmens zuvor besucht haben, Werbung anzuzeigen. Daher ermöglicht die Einbindung von Google Remarketing einem Unternehmen, auf den Interessen der Nutzer basierte Werbung auszuwählen und somit, diesem bestimmten Nutzer für ihn interessante Werbung zu präsentieren.

Betreibergesellschaft der Google Remarketing-Funktionen ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Zweck von Google Remarketing ist es, auf Ihre Interessen abgestimmte Werbung anzuzeigen. Google Remarketing versetzt uns in die Lage, innerhalb des Google Werbenetzwerks oder auf anderen Websites auf die individuellen Bedürfnisse und Interessen der Internetnutzer zugeschnittene Werbeanzeigen präsentieren zu können.

Google Remarketing setzt ein Cookie auf Ihrem IT-System. Das Setzen von Cookies erlaubt es Google, Besucher auf unserer Website, die später Websites besuchen, welche ebenfalls zum Google Werbenetzwerk gehören, wiederzuerkennen. Ihr Browser identifiziert sich bei jedem Besuch auf einer Website, die die Google Remarketing-Funktionen nutzt, automatisch bei Google. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse oder Ihr Surfing-Verhalten, welche Google unter anderem dazu dienen, auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung anzuzeigen.

Die Cookies werden benutzt, um personenbezogene Informationen, beispielsweise die von Ihnen besuchten Websites, zu speichern. Bei jedem Besuch unserer Website werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich Ihre IP-Adresse, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Wie bereits angegeben, können Sie das Setzen von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und Cookies damit dauerhaft untersagen. Eine solche Einstellung des Internetbrowsers würde auch
verhindern, dass Google ein Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Google können abgerufen werden unter: https://www.google.com/policies/privacy/.

12.3 HubSpot

Wir verwenden auf dieser Website die HubSpot-Funktionen.

HubSpot verfolgt die Besucher unserer Website mithilfe von Browser-Cookies. Jedesmal, wenn Sie auf unsere Website zugreifen, überprüft HubSpot, ob ein HubSpot Tracking-Cookie gesetzt ist. Wenn auf Ihrem Browser noch kein solches Cookie gesetzt ist, wird - vorausgesetzt, Sie geben Ihre Einwilligung dazu - ein HubSpot Cookie auf Ihren Browser gesetzt, welches alle unsere Websites, auf die Sie im späteren Verlauf zugreifen, aufzeichnet.

In Bezug auf den Umgang von HubSpot mit Tracking-Cookies gibt es Einiges zu beachten:

  • Ihr Besuch auf unseren Websites wird nur dann mithilfe des HubSpot-Cookies nachvollzogen, wenn Sie Ihre Einwilligung zum Setzen des HubSpot-Cookies oder aller Tracking-Cookies gegeben haben.
  • Wenn Sie eines der Formulare auf unseren Websites (z.B. ein Kontaktformular) ausfüllen und abschicken und Ihre Einwilligung zum Setzen des HubSpot-Cookies gegeben haben, so ordnet HubSpot Ihre sich aus dem Tracking-Cookie ergebenden früheren Seitenaufrufe dem von Ihnen abgeschickten Formular zu.
  • Sollten Sie bereits mit uns in Kontakt gewesen sein, wird Ihre über das Formular eingesandte E-Mail Adresse den bereits bei uns gespeicherten Informationen zugeordnet.
  • Wenn Sie alle Ihre Cookies oder gezielt die HubSpot-Cookies löschen, werden Sie auf unseren Websites als ein neuer Besucher betrachtet und es wird ein neues Cookie gesetzt. HubSpot dupliziert jedoch automatisch alle von der gleichen E-Mail Adresse eingehenden Formular-Einsendungen, selbst wenn diesen Einsendungen unterschiedliche Browser-Cookies zugeordnet wurden.
  • Da Cookies auf einem Browser nur ein Mal gesetzt werden, werden Einsendungen von zwei Personen, die sich einen einzigen Computer teilen, ein und demselben Kontakteintrag zugeordnet. DieseDeduplizierung per Cookie sorgt dafür, dass, wenn eine Kontaktperson von unterschiedlichen E-Mail Adressen aus Formulare an Ihre Website sendet, alle Einsendungen einem einzigen Kontakteintrag in HubSpot zugeordnet werden.
  • HubSpot ordnet einer Kontaktperson Seitenaufrufe zu, wenn die Kontaktperson ein Link in einer verfolgten Marketing-E-Mail anklickt, welches auf eine Seite weiterführt, auf der der HubSpot Tracking-Code installiert ist.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde. Ihre Daten werden gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung zurückziehen.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von HubSpot können abgerufen werden unter: https://legal.hubspot.com/privacy-policy


13. Werbung

13.1 Google Ads (vormals AdWords)

Wir verwenden auf unserer Website die Google Ads-Funktionen zur Bewerbung unserer Website in den Suchergebnissen von Google und auf Websites Dritter. Die Betreibergesellschaft ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Zu diesem Zweck setzt Google ein Cookie auf dem Browser Ihres Geräts, das automatisch ein pseudonymisiertes Cookie-ID nutzt und die interessenrelevante Werbung auf der Grundlage der von Ihnen besuchten Websites einfacher gestaltet.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

Es erfolgt keine weitere Verarbeitung, es sei denn, Sie haben Google Ihre Einwilligung erteilt, Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto zu verknüpfen und die Informationen von Ihrem Google-Konto zur individuellen Gestaltung der Ihnen online präsentierten Werbung zu verwenden. In diesem Fall verwendet Google, wenn Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Website bei Google eingeloggt sind, Ihre Informationen zusammen mit den Daten von Google Analytics zur Erstellung und Definition von Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung. Google verknüpft Ihre personenbezogenen Daten vorübergehend mit den Google-Analytics-Daten, um Zielgruppen zu erstellen.

Sie können das Setzen von Cookies für personalisierte Werbung dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Alternativ dazu können Sie auf www.aboutads.info mit der Digital Advertising Alliance in Kontakt treten, um mehr über das Setzen von Cookies und die Konfigurierung Ihrer Einstellungen zu erfahren. Und schließlich können Sie die Einstellungen Ihres Browsers so anpassen, dass Sie über die Verwendung von Cookies informiert werden und als Einziger auf den Einzelfall bezogen oder in bestimmten Fällen die Annahme von Cookies erlauben können; Sie können diese Einstellungen auch so vornehmen, dass Cookies grundsätzlich blockiert werden. Eine generelle Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite führen.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen hinsichtlich Werbung und Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

13.2 Google AdSense

Wir verwenden auf dieser Website Google AdSense. Google AdSense ist ein Online-Service, der die Schaltung von Werbeanzeigen auf den Websites Dritter ermöglicht. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, der die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting der Internetnutzer, welches mittels Generierung von individuellen Nutzerprofilen umgesetzt wird.

Die Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Website. Google AdSense setzt ein Cookie auf Ihrem IT-System. Das Setzen dieses Cookies ermöglicht es Alphabet Inc., die Nutzung unserer Website zu analysieren. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, welche von uns betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Browser auf Ihrem ITSystem automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zu Marketing-Zwecken und der Abrechnung von Provisionen an die Alphabet Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA, zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält die Alphabet Inc. Kenntnis über personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse, welche der Alphabet Inc. unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit Cookies dauerhaft untersagen. Eine solche Einstellung des Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Alphabet Inc. ein Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Alphabet Inc. bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Google AdSense verwendet ebenfalls Zählpixel. Zählpixel sind in eine Website integrierte, extrem kleine Bilddateien, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse ermöglichen, welche oft für statistische Auswertungen verwendet werden. Das integrierte Zählpixel macht es der Alphabet Inc. möglich, festzustellen, ob und wann von Ihrem ITSystem aus auf eine Website zugegriffen wurde und welche Links von Ihnen angeklickt wurden. Unter anderem sind Zählpixel bei der Analyse des Besucherstroms zu einer Website hilfreich.

Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen einschließlich Ihre IP-Adresse, die für die Erhebung und Abrechnung der angezeigten Werbung erforderlich sind, an Alphabet Inc. in den Vereinigten Staaten von Amerika gesendet. Diese personenbezogenen Daten werden in den Vereinigten Staate von Amerika gespeichert und verarbeitet. Alphabet Inc. gibt diese über dieses technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.


Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Google AdSense wird genauer erläutert auf https://www.google.de/adsense/start/.

13.3 Google Ads mit Besuchsaktionsauswertung

Wir verwenden auf dieser Website Google Ads. Google Ads ist ein Internet-Werbe-Dienst, der es Werbetreibenden ermöglicht, Anzeigen sowohl in Google als auch in den Suchmaschinenergebnissen des Google Werbenetzwerks einzublenden. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn die Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft von Google Ads ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website.

Gelangen Sie über eine Anzeige von Google auf unsere Website, wird auf Ihrem IT-System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie gesetzt. Ein Conversion-Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifikation. Über das ConversionCookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Website aufgerufen wurden. Das Conversion-Cookie gibt uns und Google Auskunft darüber, ob ein Nutzer, der über eine Ads-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads Anzeige zu ermitteln und um unsere Ads Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von GoogleAds erhalten Informationen von Google, mittels derer Sie identifiziert werden könnten.

Mittels der Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die von Ihnen besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Website werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von Ihnen genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übermittelt. Diese personenbezogenen Daten werden von Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Sie können das Setzen von Cookies durch unsere Website jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit Cookies dauerhaft untersagen. Eine solche Einstellung des Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie auf Ihrem IT-System setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie von jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

Die Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in die USA erfolgt auf der Grundlage der Standardvertragsklauseln. Bitte treten Sie zum Anfordern einer Kopie der Standardvertragsklauseln unter den Kontaktdaten in Abschnitt 2 dieser Datenschutzerklärung mit uns in Verbindung.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen von Google können abgerufen werden unter: https://www.google.com/policies/privacy/.

14. Plug-ins und sonstige Dienstleistungen

14.1 Adobe Typekit

Für die visuelle Aufmachung unserer Website verwenden wir Adobe Typekit. Typekit ist ein Dienst der Adobe Systems Software Irland Ltd., welcher uns den Zugriff auf eine Schriftartenbibliothek gewährt. Zur Einbindung der von uns benutzten Schriftarten muss Ihr Browser eine Verbindung zu einem Server von Adobe in den USA aufbauen und die für unsere Website benötigte Schriftart herunterladen. Adobe erhält hierdurch die Information, dass unsere Website von Ihrer IP-Adresse aufgerufen wurde. Weitere Informationen zu Adobe Typekit finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Adobe, die Sie hier abrufen können: www.adobe.com/privacy/typekit.html.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.

14.2 Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager, welcher keine Cookies setzt und keine personenbezogenen Daten erfasst.

Mit diesem Tool können „Website-Tags“ (also in HTML Elemente integrierte Schlüsselbegriffe) implementiert und über eine Schnittstelle verwaltet werden. Der Google Tag Manager ermöglicht es uns, automatisch nachzuvollziehen, welche Schaltfläche, welches Link oder welches individuelle Bild Sie aktiv angeklickt haben und aufzuzeichnen, welcher Inhalt auf unserer Website für Sie von besonderem Interesse ist.

Das Tool löst außerdem andere Tags aus, die wiederum gegebenenfalls Daten erfassen. Der Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder CookieEbene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Diese Verarbeitungsvorgänge erfolgen nur, wenn eine ausdrückliche Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO erteilt wurde.


15. Ihre Rechte als Datensubjekt

15.1 Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns Auskunft darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

15.2 Recht auf Information (Artikel 15 DSGVO)
Sie haben zu jedem Zeitpunkt das Recht auf kostenfreie Informationen betreffend die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie das Recht auf die Bereitstellung einer Kopie dieser Daten durch uns, nach den gesetzlichen Vorschriften.

15.3 Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, die unverzügliche Berichtigung unrichtiger Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Darüber hinaus hat das Datensubjekt unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

15.4 Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der gesetzlichen Gründe zutrifft und keine Verarbeitung oder weitere Speicherung erforderlich ist.

15.5 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn eine der gesetzlichen Voraussetzungen gegeben ist.

15.6 Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Datenverantwortlichen ohne Behinderung durch uns, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1(a) DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2(a) DSGVO oder einem Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1(b) DSGVO beruht und die Verarbeitung der Daten mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, es sei denn, die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, liegt im öffentlichen Interesse oder erfolgt in Ausübung öffentlicher Gewalt, die uns übertragen wurde.

Im Weiteren haben Sie bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 Absatz 1 DSGVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Datenverantwortlichen an einen anderen Datenverantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt.

15.7 Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen, wenn dies aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 (e) (Datenverarbeitung in öffentlichem Interesse) oder (f) (Datenverarbeitung auf der Grundlage der Abwägung berechtigter Interessen) DSGVO erfolgt.

Dies gilt nach Artikel 4 Nummer 4 DSGVO auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sollten Sie eine Widerspruch einlegen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende und schutzwürdige Gründe für eine solche Verarbeitung vorlegen, welche schwerer wiegen als Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten oder die Verarbeitung dient zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Im Einzelfall verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken des Direktmarketings. Sie haben jederzeit das Recht, der Verarbeitung personenbezogener Daten zu Zwecken dieser Werbung zu widersprechen. Dies gilt auch für mit dieser Art von Direktmarketing verknüpftes Profiling. Sollten Sie der Verarbeitung Ihrer Daten zu Zwecken des Direktmarketings widersprechen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger zu diesem Zweck.

Ferner haben Sie nach Artikel 89 Absatz 1 DSGVO das Recht, unserer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken wissenschaftlicher oder historischer Forschung oder zu statistischen Zwecken aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen, es sei denn, diese Verarbeitung ist für die Ausführung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Sie können Ihr Recht zum Einlegen eines Widerspruchs betreffend die Inanspruchnahme von Diensten einer der Informationsgesellschaft ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
 
15.8 Widerruf einer den Datenschutz betreffenden Einwilligung
Sie haben jederzeit das Recht, alle Einwilligungen zur Verarbeitung personenbezogener Daten mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

15.9 Einlegung einer Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben das Recht, sich bei einer für den Datenschutz zuständigen Aufsichtsbehörde über unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.
 
 
16. Routinemäßige Speicherung, Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 
17. Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 
18. Aktualität und Änderungen der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand September 2020.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und der über unsere Website angebotenen Dienstleistungen oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Sie können unsere aktuelle Datenschutzerklärung jederzeit auf der Website einsehen und ausdrucken; gehen Sie dazu auf „https://www.asendia.com/hubfs/Privacy%20Policies/AsendiaGermany.DE_PrivacyPolicy_31-10-2020.pdf“.

Diese Datenschutzerklärung wurde mithilfe der audatis MANAGER Datenschutz-Software erstellt.