Asendia kündigt den Ausgleich von 100 % der CO2-Emissionen weltweit an

09 August, 2021

E-Commerce News Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist für Asendia kein neues Thema. Unsere Gründungsunternehmen, La Poste und Swiss Post, waren ihrer Zeit voraus, indem sie auf Nachhaltigkeit und Klimaneutralität setzten. Tatsächlich war La Poste das erste Unternehmen, das 2012 die Klimaneutralität für Brief-, Paket-, Express- und digitale Dienste erreichte.

Asendia ist stolz darauf, dies fortzuführen, indem Nachhaltigkeit einen zentralen strategischen Schwerpunkt darstellt.

Im Jahr 2020 kompensierte Asendia die CO2-Emissionen des internationalen Transports innerhalb Europas. Diese beliefen sich auf insgesamt 50.990 Tonnen CO2. Diese Menge wurde durch die Unterstützung eines zertifizierten Windparks in Indien ausgeglichen und von EcoArt überprüft. Zertifikat ansehen. Zertifikat anzeigen.

 

Wir freuen uns, ankündigen zu können, dass wir ab 2021 einen Schritt in Richtung mehr Nachhaltigkeit unternehmen werden:

Asendia kompensiert nun weltweit 100 % der CO2-Emissionen bei internationalen Transporten*.

Die kompensierten Emissionen werden zur Unterstützung eines weiteren Windkraftprojekts verwendet, das mehrere Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung abdeckt, ein "Konzept zur Verwirklichung einer besseren und nachhaltigeren Zukunft für alle".

Projekt 2021: Gaolin Wind Project

China ist der weltweit größte Produzent und Verbraucher von Kohle. Seit 1990 sind die CO2-Emissionen um 343 % gestiegen. Trotz Luftverschmutzung und Atemwegserkrankungen deckt die Kohle immer noch fast 70 % des chinesischen Energiebedarfs.

Das Projekt, welches in den Provinzen Yunnan und Liaoning durchgeführt wird, fördert die Nutzung und Entwicklung erneuerbarer Energien. Es umfasst den Bau von 99 Windturbinen mit einer Leistung von je 1.500 kW, so dass insgesamt 148,5 MW installiert werden.

Project 2 UN Sustainable Goals

Unterstützung von Klimaschutzprojekten im Bereich der Windenergie...

  • fördert die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in den Gemeinden.
  • trägt zur Erhaltung der natürlichen Ressourcen, einschließlich Land und Wälder, bei.
  • hilft bei der Bewältigung der Investitionskosten für die Errichtung eines Windparks.
  • fördert erneuerbare Energien.

Wir möchten uns bei unseren Kunden bedanken, die unsere Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Ihr Beitrag unterstützt diese wichtigen Projekte beim Kampf gegen den Klimawandel.

 

Erfahren Sie mehr über Nachhaltigkeit bei Asendia in diesem Beitrag von Barbara Schielke, Chief Human Resources Officer.

Click me

* ausgenommen erste Meile (Abholung) im Herkunftsland und letzte Meile im Bestimmungsland.

Verwandte News und Insights 

1 June, 2022
Neue Steuergesetzgebung in Frankreich betrifft Nicht-EU-Händler –…

Neue französische Steuergesetze gelten für Nicht-EU-Händler, die nach Frankreich importieren – für Sendungen, die nicht über IOSS (Import…

31 May, 2022
Ist Ihre Marke bereit für weltweiten Erfolg?

Weltweit warten eine Menge vielversprechende E-Commerce Märkte auf Onlinehändler, die neue Zielregionen erschließen wollen. Jeder Markt ist…

18 May, 2022
Warum Sie nur einen Logistik-Partner für alle Zielmärkte beauftragen…

Internationaler Erfolg lässt sich nur mit glücklichen Kunden erreichen – und dafür braucht es entsprechendes Know-How vom und am jeweiligen…