Asendia.de Deutschland verwendet Cookies zur bestmöglichen Präsentation der Postdienstleistungen. Wenn Sie auf asendia.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Consumers care about sustainability in e-commerce
E-Commerce » Trends | 22.07.2015

Warum dem Verbraucher Nachhaltigkeit wichtig ist

 

Den Verbrauchern ist Nachhaltigkeit wichtig – und das hat enorme Auswirkungen darauf, wie Einzelhändler ihre Produkte beschaffen und verkaufen. Im grenzüberschreitenden Online-Handel wird es immer wichtiger, sicherzustellen, dass auch die Lieferung so nachhaltig wie möglich erfolgt.

Studien von Nielsen kommen beispielsweise zu dem Ergebnis, dass 55Prozent der Online-Kunden weltweit bereit sind, mehr für Produkte und Dienstleistungen von Unternehmen zu zahlen, die sich für soziale Verbesserungen und Umweltschutz einsetzen.

Durch eine Bekanntmachung der von ihnen ergriffenen Maßnahmen im Bereich Nachhaltigkeit im Rahmen von Marketingprogrammen konnten die in der genannten Studie zur Corporate Social Responsibility (CRS) untersuchten Unternehmen eine Umsatzsteigerung von 5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr erreichen.

Kosteneinsparungen von nur ein paar Cent pro Verpackung können erhebliche Auswirkungen auf die Betriebskosten haben...

Verbraucher mit Direktmailings, Katalogen oder Magazinen zu überfluten, die für sie nicht relevant sind – oder diese womöglich sogar an alte Adressen zu schicken –, kann einen Einzelhändler daher mehr kosten als nur eine verpasste Zielgruppe. Wenn Nachhaltigkeit für die Verbraucher eine Rolle spielt, macht das ganz einfach einen schlechten Eindruck.

Und bei Päckchen und Paketen können unnötige Verpackungen und zusätzliche Transportkilometer aufgrund fehlgeschlagener Zustellungsversuche die Glaubwürdigkeit eines Einzelhändlers in Sachen Nachhaltigkeit ebenfalls beschädigen.

 

Kostenauswirkungen

Es gibt aber noch einen anderen guten Grund, hier richtig zu handeln. In ihrem Bericht Checking all the Boxes erklärt Stella Service, Analystin im Bereich Customer Service Performance, dass eine angemessene Verpackung nicht nur einen besseren Eindruck beim Kunden macht, sondern auch "Versandkosten einspart und das Risiko von Transportschäden reduziert". Kosteneinsparungen von nur ein paar Cent pro Verpackung können laut ihrer Aussage erhebliche Auswirkungen auf die Betriebskosten haben.

Einzelhändler, die international operieren, sollten sogar noch mehr bedenken. Achtsame Verbraucher können von Einzelhändlern unter Umständen auch erwarten, dass diese deutlich machen, dass Waren keine unnötigen Wege zurücklegen – auch wenn das hinter den Kulissen geschieht.

Auch hier haben Verbesserungen im Sinne der Nachhaltigkeit in vielen Fällen positive Auswirkungen auf die Betriebskosten.

Wenn sich also die Finanzabteilungen von Einzelhändlern folgende Fragen stellen und ihre Lieferprozesse entsprechend anpassen, hat das Vorteile nicht nur für das Unternehmen selbst, sondern auch für die Verbraucher und unseren Planeten:

  • Wird jeder Markt über die effizienteste Route beliefert?
  • Werden Waren zurückgeschickt, nur um einige Tage später dieselbe Grenze zu überqueren, wenn sie einem anderen Kunden geschickt werden?
  • Werden Kataloge und andere Mailings den ganzen Weg bis in die Zentrale zurückgeschickt, nur damit die Daten verarbeitet und der Papierkram entsorgt wird?

Weitere Informationen zu den nachhaltigen Lieferlösungen von Asendia finden Sie unter www.asendia.com/sustainability