Asendia.de Deutschland verwendet Cookies zur bestmöglichen Präsentation der Postdienstleistungen. Wenn Sie auf asendia.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Direct Marketing » Trends, Tipps & Fakten, Best Practice | 14.02.2014

Immer wieder überzeugend: Kreative Direct Mailings

 

Mailings sind „in“ wie nie. Das bewies der Direct Marketing „Caples Award 2013“ einmal mehr. Denn entgegen der verbreiteten Meinung, Mailings seien „out“, haben sie sich weiterentwickelt: Internet, E-Mails und Smartphones sind längst keine Konkurrenten mehr für sie, sondern Verbündete.


Auch rein offline werden Mailings immer noch gezielt und erfolgreich im modernen Direct Marketing eingesetzt, um einer vorher genau definierten Zielgruppe eine massgeschneiderte Botschaft zu übermitteln. Zwar hat in Zeiten von Social Media jeder Dialogkanal seine eigene Nische. Mailings spielen aber für eine breite Zielgruppe nach wie vor eine grosse Rolle – und ihre Qualität steigt: sie werden immer mutiger und kreativer. Und das wird gleich doppelt honoriert: Sie gewinnen Awards und die Gunst der potentiellen und bestehenden Kunden!

Das beweisen die Responsezahlen und die Ergebnisse der siegreichen Mailings beim Caples Awards 2013 (Kreativaward im internationalen Direct Marketing) in New York, bei dem dieses Jahr insgesamt 580 Arbeiten in den 26 Kategorien eingereicht wurden.

Ein klarer Trend hin zu einem bestimmten Kommunikationskanal war dieses Jahr nicht erkennbar. Social Media bewegt sich weiterhin auf hohem Niveau. Wie bereits erwähnt, sind die Mailings allgemein anspruchsvoller geworden – nicht nur, was ihre Idee angeht. Sondern auch ihre Dimensionen: Oft wurden Botschaften dreidimensional versendet. Am meisten überzeugte auch in diesem Jahr das Wichtigste: echte Kreativität – ganz gleich ob on- oder offline.

„Man erkennt eine gute Arbeit, wenn man neidvoll darauf blickt und sich wünscht, man hätte die Idee zuerst gehabt“ Gary Scheiner (President of the Caple committee)

Lassen Sie sich inspirieren….

Folgende Caples 2013 Arbeiten stachen für uns besonders heraus:

1. QANTAS von Droga5 Sydney. Die Agentur liess für die „frequent flyer“ der QANTAS Bücher von bekannten australischen Schriftstellern schreiben. Jedes der zehn Bücher war genau auf die Länge eines bestimmten Fluges angepasst. Die Bücher generierten insgesamt mehr als 20 Millionen Media Kontakte.

2. Role of Aluminium von Wunderman. Um zur London-Premiere des weltweit ersten mit Aluminium-Karrosserie ausgestatteten SUV einzuladen, lud Land Rover Journalisten mit einem Brief aus Aluminium ein. 73% folgten der aussergewöhnlichen Einladung.

3. Pet Food Release von CP Proximity. Eine les- und fressbare Medienmitteilung an Blogger und andere Beeinflusser mit Hund oder Katze. Sie sollten über die neue Online-Community für Tierliebhaber – „Comunimals“ – informiert werden und erhielten ein Mailing, das persönlich an ihre Tiere gerichtet war. 36 Katzen und 71 Hunde und die Blogger waren sehr erfreut über die Botschaft.


Alle Gewinner 2013 finden Sie hier.


Rückblickend das Asendia Fazit vom 36. Caples Award
Zielgruppen lassen sich mit mehrstufigem und integriertem Direct Marketing auf verschiedenen Kanälen immer gezielter und cleverer ansprechen. Mailings spielen dabei nach wie vor eine zentrale Rolle – sei es als einzelnes Medium, als Verknüpfung zur digitalen Welt oder als Initialzündung für eine ganze Direct Marketing Kampagne.

 

Über Caples Award

 

Der Caples Award ist einer der renommiertesten und wichtigsten Kreativawards im internationalen Dialog marketing, off- wie online, und ein verlässlicher Gradmesser für weltweite Trends. Er umfasst mit mehr als 25 Kategorien alle wichtigen Kommunikationsmassnahmen im Dialog Marketing – angefangen bei Mailings über Mobile Apps und Social Media bis hin zu integrierten Kampagnen.