Asendia.de Deutschland verwendet Cookies zur bestmöglichen Präsentation der Postdienstleistungen. Wenn Sie auf asendia.de weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Ich stimme zu.
Direct Marketing » Trends, Best Practice | 30.10.2014

Direktmailings sprechen alle Sinne an

 

Bulk Cat Litter Warehouse: Apropos optimale Anpassung an die Zielgruppe: Dieser kanadische Großhändler für Katzenstreu übergoß seine Werbesendungen mit Katzenminze, um sich die Aufmerksamkeit der Vierbeiner noch vor der ihrer Besitzer zu sichern.

Die Empfänger: 500 Katzenhalter

Die Idee: Menschen über Direktmailings zu erreichen, kann eine Herausforderung darstellen – insbesondere, wenn es sich um alltägliche Verbrauchsgüter wie Katzenstreu handelt. Direktmailings sprechen jedoch alle Sinne an. Das dachte sich auch die kanadische Agentur Rethink und setzte einen Duftstoff ein, der bei den Tieren selbst sehr beliebt ist.

Die Umsetzung: Bevor die Kampagne in den Druck ging, wurde das verwendete Kartenmaterial in Katzenminze getränkt. Nachdem die Sendungen bei den Empfängern ankamen, waren die Katzen an der Reihe.

Das Ergebnis: Ein Blick in das Kampagnenvideo auf YouTube zeigt, wie sich die Katzen begeistert auf das Mailing stürzen – und somit die Aufmerksamkeit ihrer Besitzer darauf lenken. Mehr als 400 000 Menschen haben sich diese Bilder bereits angesehen. Zusammen mit Facebook, Twitter und Blog wurden mehr als 3,6 Millionen Online-Interaktionen erzielt. Die Reichweite der Kampagne übertraf die ursprünglichen 500 Mailings somit mühelos. Der Auftraggeber Bulk Cat Litter Warehouse erklärte, es sei die „bei weitem wirksamste“ Mailing-Kampagne, die er jemals durchgeführt habe. Dieser Erfolg schlug sich in Neukundengewinnen und Umsatzzuwächsen nieder.

Interessiert? Dann sehen Sie sich das Ganze doch mal etwas genauer.